Swans Gmunden sind nach hohem Sieg alleiniger Tabellenführer

Nachdem die Basket Swans Gmunden sich am vergangenen Wochenenede gegen die fürstenfeld Panthers mit 86:72 durchsetzen konnten, ist der Oberösterreichische Verein nun alleine an der Tabellenspitze.

Ohne Daniel Friedrich musste Gmund gegen die Fürstenfeld Panthers antreten und dabei gelang es der Mannschaft einen nie gefährdeten Sieg einzufahren. Bereits nach dem ersten Viertel lag Swans Gmunden mit 25:12 vorn. Nachdem man sich im zweiten Viertel etwas schonte und die Panthers noch einmal kurz ran kamen, machten die Gmundener danach alles klar und konnten sich so bereits den siebten Sieg in Folge sichern.

Top Scorer Toni Blazan war auch von der Abwehr der Panthers nicht zu stoppen und konnte 26 Punkte erzielen. Dabei gelang der Mannschaft gleichzeitig eine neue Höchstmarke. Sowohl aus dem Feld heraus, als auch außerhalb von der Dreipunktelinie gelang mit 60 Prozent ein neuer Saisonrekord.

Im Endeffekt mussten sich die Fürstenfeld Panthers den Swans Gmunden nahezu ergeben, wenngleich es kurz vor Ende des Spiels noch einen Schock gab. Sekunden vor Ende der Partie prallte ein Spieler von Fürstenfeld mit einem Teamkollegen zusammen und erlitt dabei eine Kopfverletzung. Er musste zwar ins Krankenhaus eingeliefert werden, doch die Untersuchung ergab glücklicherweise, dass es nur eine Gehirnerschütterung war.

Bevor es nun in die Länderspielpause geht, ist es durchaus lohnenswert, einen Blick auf die Tabelle zu werfen. Die Swans Gmunden liegen mit 7:1 und einer Punkteausbeute von 14 nun allein an der Spitze. Dahinter liegen drei Mannschaften die jeweils 6:2 Siege und dementsprechend 12 Punkte auf dem Konto haben. Dabei handelt es sich um keine geringeren als die Dukes, die Lions und die Bulls.

Zwar ist die Saison noch relativ jung, doch der Verein könnte sich nach 2010 und sieben Jahren ohne Meisterschaft, am Ender der Saison mal wieder küren und einen Titel einfahren. Immerhin ist man nach der ersten gespielten Hinrunde der alleinige Tabellenführer in der ABL.

Auch in den Nachwuchs Mannschaften läuft es für Swans Gmunden sehr gut. Die U19 spielt in der Bundesliga und auch die Jugendmannschaften spielen konstant sehr guten Basketball.

Da nächstes Wochenende in der Österreichischen Bundesliga aufgrund der Länderspiele keine Partien stattfinden, geht es am 3. Dezember mit dem Heimspiel gegen Klosterneuburg weiter.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *